Baumschutzverordnung Berlin (Auszug)

Geschützt sind alle Laubbäume, die Nadelgehölzart Waldkiefer sowie die Obstbaumarten Walnuss und Türkischer Baumhasel, jeweils mit einem Stammumfang ab 80 cm (ca. 25 cm Durchmesser), gemessen in einer Höhe von 1,30 m über dem Erdboden. Liegt der Kronenansatz unter dieser Höhe, ist der Stammumfang unmittelbar unter dem Kronenansatz maßgebend. Mehrstämmige Bäume sind geschützt, wenn mindestens einer der Stämme einen Mindestumfang von 50 cm (ca. 16 cm Durchmesser) aufweist. 


Das bedeutet, dass alle Nadelbäume außer der  "Waldkiefer" ohne Genehmigung  unter Beachtung des Naturschutzgesetzes gefällt werden dürfen. 

Für geschützte  Bäume  können Grundstückseigentümer oder sonstige Nutzungsberechtigte einen schriftlichen Antrag zur Baumfällung stellen, wenn:

• der Baum krank ist,
• der Baum seine ökologischen Funktionen weitgehend verloren hat,
• von dem Baum Gefahren für Personen oder Sachen ausgehen und
  seine Erhaltung oder die Abwendung der Gefahren dem Eigentümer
  mit zumutbaren Aufwand nicht möglich ist, eine sonst zulässige
  Nutzung des Grundstücks nicht oder nur unter wesentlichen
  Beschränkungen verwirklicht werden kann oder eine solche Nutzung
  unzumutbar beeinträchtigt wird,
• die Durchführung von Maßnahmen zur denkmalgerechten Erhaltung
  und Unterhaltung eines Baudenkmals, Denkmalbereichs oder
  Denkmals, die Veränderung oder Beseitigung eines Baumes erfordern,
• eine Nutzungsbeeinträchtigung liegt auch vor, wenn Wohn- oder
  Arbeitsräume unzumutbar verschattet werden oder der Baum
  Schäden an baulichen Anlagen verursacht.

 

Antrag zum  Baum fällen/Ämter für Umwelt und Natur in Berlin
Ein Antrag  für die Genehmigung zum Baum fällen ist  in den jeweiligen Stadtbezirken wie folgt zu stellen: 


Bezirksamt Mitte von Berlin 
Amt für Umwelt und Natur
Iranische Str. 3
13347 Berlin
Tel.  030-9018-43054
Fax: 030-9018-43507

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin 
Amt für Umwelt und Natur
Fachbereich Naturschutz und Grünflächen
Yorkstr. 4-11
10965 Berlin 
Tel. 030-90298-8030

Bezirksamt Pankow von Berlin 
Amt für Umwelt und Natur
Baumschutz
Fröbelstr. 17 
10405  Berlin  
Tel. 030-90295-5961  Prenzlauer Berg, Pankow - Herr Kölm
Tel. 030-90295-5937 Blankenburg, Buch, Karow,
Französisch Buchholz - Herr Dahlke
Tel. 030-90295-5927  Wilhelmsruh, Rosenthal, Weißensee,Heinersdorf,
Niederschönhausen, Stadtrandsiedlung Malchow, Naturdenkmale - Frau Dr. Böse 

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin 
Amt für Umwelt und Natur
Alt-Friedrichsfelde 60
10315 Berlin 
Tel.  030 90296-6361

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin 
Fachbereich Grünflächen
Fehrbelliner Platz 4
10702 Berlin 
Tel. 030-9029-14400

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin 
Tiefbau- und Grünflächenamt
Naturschutz- und Grünflächenamt
Hartmannsweiler Weg 63
14163 Berlin n 
Tel. 030-90299-6173

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin 
Amt für Umwelt und Natur
Manteuffelstr. 63
12103 Berlin 
Tel. 030-7560-3800

Bezirksamt Neukölln von Berlin
Naturschutz- und Grünflächenamt
Karl-Marx-Str. 83
12043 Berlin 
Tel. 030-6809-2285/3395

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin 
Natur-und Umweltamt
Rinkartstr. 13
12437 Berlin 
Tel. 030-90297-5824 

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Natur- und Umweltamt
Premnitzer Str. 4
12681 Berlin 
Tel. 030-90293-6700

Bezirksamt Spandau  von  Berlin  
Abteilung Bauen, Planen u. Umweltschutz, Naturschutz-, Grünflächen- u. Umweltamt
Carl-Schurz-Str. 2-6
13597 Berlin  
Tel. 030- 90279-3025

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin 
Garten- und Straßenbauamt
Eichborndamm 238-240
13437 Berlin
Tel. 030-90294-2268